Wandern und Trekking auf
      La Gomera

Mapa de senderos de las Islas Canarias en españolTrails map for hiking in the Canary Islands in englishKarte der Wanderwege von Kanaren Inseln in DeutschCarte des sentiers des Îles Canaries en français
 Über das Web 
Youtube channel-canal
pigeon

Village von Vallehermoso

Vallehermoso - Agulo - Hermigua - San Sebastián - Playa Santiago/Alajeró - Valle Gran Rey 

Die Gemeinde Vallehermoso ist mit einer Fläche von 114 km2 die größte Gemeinde La Gomeras und verteilt sich auf zahlreiche, in der Gemeinde verstreute Viertel wie Chipude, El Cercado, Alojera, La Dama, Macayo, El Ingenio und Epina.

Die Wirtschaft von Vallehermoso basiert vor allem auf Landwirtschaft (Vid, Banane) und Eigenverbrauch (Kartoffeln, Obstbäume, Mais) und Handwerk. Mehr als 80 Handwerker bearbeiten die Penca oder Rachis der Palme, Webstühle, traditionelle Töpferei, Holz, Korbweide, Rohrstock, etc.

Die Gemeinde beherbergt 1300 Hektar des Garajonay-Nationalparks (ein Drittel). Das Erholungsgebiet von La Laguna Grande befindet sich in seinem Inneren: es verfügt über Wasser, Öfen, Badezimmer, einen Kinderbereich und ein Restaurant.

Die Los Órganos, Roque Cano, La Fortaleza und El Lomo del Carretón sind weitere Natur- und Naturdenkmäler der Gemeinde, die wir Ihnen zu Fuß empfehlen.
Die Anzahl der Wege ist hoch und generell in gutem Zustand.

Vallehermoso präsentiert alte Häuser, die mit arabischen Ziegeln bedeckt sind, als Beispiel für die landwirtschaftliche Stärke der Gemeinde in der Vergangenheit. Es ist ein Ort, um die traditionellsten Produkte der Insel zu finden, wie Palmenhonig, Almogrote, Weinreben, handwerklicher Käse oder Mistela des Landes.

Hier finden Sie mehrere Unterkünfte: Pensionen, Appartements, sanierte Häuser, ländliche Hotels, in denen Sie übernachten können, während Sie sich entscheiden, welches Bauernhaus Sie besichtigen oder welche Wanderung Sie unternehmen möchten.

Das architektonische Erbe vieler Bauernhäuser wird durch die Einzigartigkeit der Ensembles und ihren bemerkenswerten ästhetischen Wert unterstrichen. Sie zeichnen sich aus: El Cercado, Tamargada, Epina, Arguamul oder Tazo mit ihren alten Kachelöfen, Kommunalpressen und Palmenhainen. Zur religiösen Architektur gehören der Tempel von La Candelaria in Chipude aus dem 16. Jahrhundert und der Tempel von San Juan Bautista in Vallehermoso, der Ende des 17.

Der Strand von Alojera ist derjenige mit den besten Bedingungen (Zugang, Unterkunft, Verpflegung). Aber auch für den unruhigen und willigen Reisenden gibt es kleine einsame Strände wie die von Iguala, La Negra und La Rajita am Südhang und La Sepultura in Tamargada.

 

Wanderwege:

 

 

Start | Links | Kontact Email
Dieser Teil wurde dank https://www.deepl.com übersetzt. Entschuldigen Sie die Fehler