Wandern und Trekking auf
      La Gomera

Mapa de senderos de las Islas Canarias en españolTrails map for hiking in the Canary Islands in englishKarte der Wanderwege von Kanaren Inseln in DeutschCarte des sentiers des Îles Canaries en français
 Über das Web 
Youtube channel-canal
pigeon

Village von Agulo

Vallehermoso - Agulo - Hermigua - San Sebastián - Playa Santiago/Alajeró - Valle Gran Rey 

Agulo ist eine der kleineren Gemeinden La Gomeras und besteht aus zwei klar differenzierten Teilen. Ein kleiner, tiefer gelegener Bereich, wo sich das Dorf Agulo und der malerische Weiler Lepe befinden, liegt im Inneren einer eindrucksvollen halbrunden Bodenvertiefung, über dessen Ränder sich an regnerischen Tagen Wasserfälle ergiessen. Der Ortskern Agulos, gegründet in den zwanziger Jahren des 17. Jahrhunderts, ist aus den Ortsteilen El Charco, Las Casas y La Montañeta zusammengesetzt und ist ein gutes Beispiel für die typische Architektur von La Gomera.
Terras rojas y el Teide al fondo Die höher gelegene Zone mit den Weilern Las Rosas, La Palmita, Meriga und Cruz de Tierno, liegt in der Nähe des Naturschutzparkes Garajonay. Für die Landwirtschaft eignet sich in dieser Lage Obst- und Gemüseanbau.
Die freundliche und bescheidene Bevölkerung stellt weiterhin die typischen Handwerksprodukte der Insel her. Der Aussichtspunkt Abrante bietet einen spektakulären Blick auf den Kessel von Agulo mit Teneriffa und dem Teide als Hintergrund.

Das Besucherzentrum des Nationalparks Garajonay befindet sich in dem Landstrich La Palmita an einem Ort, der unter dem Namen Juego de Bolas bekannt ist. In drei Ausstellungsräumen findet man breite Information über den Nationalpark Garajonay und über die Insel im allgemeinen, mit Schautafeln Fotografien, Monitoren, Landkarten und Modellen. Regelmässig wird ein Film vorgeführt, der die wichtigsten landschaftlichen und kulturellen Elemente la Gomeras zusammenfasst. In der Buchhandlung werden Bücher zu verschiedenen Themen angeboten.
Ausserhalb des Gebäudes zeigen die Gärten eine Vielzahl von lokalen Pflanzenarten, insbesondere diejenigen, die eine Rolle in der Gastronomie und der Medizin spielen.

Das ethnographische Museum greift viele Aspekte der kulturellen Tradition auf: das Innere eines Bauernhauses, einen Weinkeller, historische Gebäude,....
Die Werkstätten der verschiedenen Handwerksarten befinden sich ebenfalls in diesem Zentrum und erlauben es, vor Ort der Arbeit mit verschiedenen Materialien und Geräten zuzuschauen: Lehm, Bananenblätter, Webstuhl, Korberei ...

 

ffnungszeiten des Besucherzentrums :
- Montag bis Sonntag inklusive Feiertage von 9:30 a 16:30 h.
Telefon für weitere Information : 922 80 09 93.

 

Kulturell oder landschaftlich interessante Orte der Gemeinde :
- Cerpa und Meriga im Barranco von La Palmita,
- das Besucherzentrum des Nationalparks Garajonay in Juego de Bolas,
- den Aussichtspunkt Abrante oberhalb Agulo,
- der Platz von Santa Rosa de Lima,
- Cruz de Tierno ..


Für mehr Information:

Start | Links | Kontact Email
Dieser Teil wurde dank https://www.deepl.com übersetzt. Entschuldigen Sie die Fehler